Frauen FSC Mönchengladbach – DJK Adler Union Frintrop 2:0

Nach dem gewonnenen Pokalspiel unter der Woche gegen RWE, war die Erwartungshaltung am Wochenende eigentlich das Spiel zu gewinnen.
Leider konnte man die Leistung, die man im Pokal über 120min abgerufen hatte, auf dem Rasen bei FSC nicht abrufen.

Das Spiel begann zwar mit zwei Chancen von Adler sehr vielversprechend, aber trotzdem wurde die erste Halbzeit gerade kämpferisch abgeschenkt, so dass man in der Pause bereits 2:0 hintern lag. Nach kurzer Ansprache in der Pause wollte man das Spiel in Halbzeit zwei noch einmal gedanklich bei 0:0 starten. Dieses gelang über einen großen Teil der zweiten Hälfte. In dieser hätte man mit etwas mehr Präzision und Abschlussglück auch noch ein oder zwei Tore erzielen können.
Leider hat man nicht nur das Spiel, sondern auch den bereits sicher geglaubten Tabellenplatz 9 verschenkt.
Nicht desto trotz muss man am Ende der Spielzeit festhalten, dass man als regulärer Absteiger der letzten Saison seine Aufgabe mit dem Klassenerhalt (und das sogar mit 7 Punkten Vorsprung) mehr oder minder locker erreicht hat.

Jetzt gilt es in der neuen Saison mit einigen Neuzugängen und einem neuen Trainer den Tabellenplatz zu festigen bzw. in der Tabelle weiter nach oben zu rücken. Nach vier Schwangerschaften (hier nochmal Glückwunsch an die Schwangeren) und drei altersbedingten Abgängen wird es einen Umbruch geben und die Jüngeren werden mehr Verantwortung übernehmen müssen.

Wir, die aktuellen Trainer, möchten uns hier noch einmal bei allen Spielerinnen, die schon in der letzen Rückrunde den Gang mit uns in die Landesliga gemacht haben und auch diese Saison wieder mit vollem Einsatz dabei waren, bedanken.

Yvonne und Thomas

Aufstellung: Jasmin, Maren, Jana, Laura K., Laura W., Lena, Lisa, Sonja, Anne, Katja, Charline
Bank: Alex (58. min für Sonja)