Maredo-Cup – 2018 – 1.Hälfte B-, C-, FII-, und EI-Junioren

Maredo-Cup 2018  –  E1-Junioren

Mit einem heftig  reduzierten Spielplan gingen statt geplanten 20 Teams immerhin noch 14 E1-Mannschaften an den Turnierstart.  Schade, aber die zusagenden Mannschaften werden auch nicht gerade zuverlässiger. Dass aber am Turniertag selbst zwei Mannschaften ohne jeden Laut den Gastgeber einfach sitzen lassen, muss ja nun wirklich nicht sein! Den  Spaß  am Turnier ließen sich die verbliebenen 14 Getreuen nicht nehmen. Insbesondere die E2 der Adlerunion  bestätigte in ihrer Vorrundengruppe ihre Favoritenstellung. Nach dem 1:1 gegen die SG  Altenessen wurde Stoppenberg mit 2:0 und die eigene E3 mit 4:0 besiegt. Damit war das Halbfinale sicher. In den anderen Vorrundengruppen landeten ESC Preußen, der VfB Frohnhausen und die Spvg Schonnebeck jeweils auf dem ersten Rang.

Im ersteh Halbfinale trafen die Adler auf ihren Angstgegner aus der Meisterschaftsrunde und unterlagen prompt einmal mehr. Mit 2:0 zogen die Preußen ins Endspiel um den E1-Maredo-Cup gegen die Spielvereinigung Schonnebeck, die ihr Halbfinale nach Neunmeterschießen gegen VfB Frohnhausen mit 4:3 gewinnen konnten. Extrem eng entwickelten sich danach die Endspiele. Weder im Spiel um Platz drei, noch im Endspiel wollte auch nur ein Tor fallen, so dass die vier Teams ins Neunmeterschießen mussten. Mit 2:1 hatte im Spiel um Platz 3 Adlernion E2 dabei knapp die Nase vorn, und Turniersieger wurden am Ende höchst verdient der ESC Preußen mit 3:1 gegen die Spvg Schonnebeck !!

 

Platzierung Maredo-Cup 2018   – EI – Junioren

E1-Junioren: 1. ESC Preußen, 2. Spvg Schonnebeck,  3. Adlernion E2, 4. VfB Frohnhausen

 

Maredo-Cup 2018     –    Spielrunde der F1-Junioren

 

Am ersten Sonntagnachmittag trafen sich 18 Mannschaften, darunter drei Teams der Adlernion zu einer tollen Spielrunde. Auf vier Plätzen wurde parallel und nach den aktuellen Fair-Play-Regeln gespielt. Nur die Anstoß- und Abpfiffzeiten wurden zentral bestimmt. Etwas Heimatkunde war dabei angesagt, den mit den Kids der  SGS, dem Holsterhauser TuS, der SV Borbeck und dem SuS Haarzopf waren nur vier Essener Teams zu Gast. Die übrigen Gäste kamen aus Recklinghausen, Düsseldorf, Duisburg, Mülheim und Oberhausen. Mit Feuereifer gingen die Mannschaften dabei zur Sache, was man es beim Deutschen Weltmeister  tags zuvor noch bitter vermisste. Die  zahlreich mitgereisten Anhänger, Väter, Mütter und Omas und Opas konnten dabei besten F-Jugend-Fußball bestaunen und beklatschen. Siege wurden bejubelt, Niederlagen schnell vergessen. Am Ende zählte nur, dabei gewesen zu sein, so dass die Freude über die Maredo-Cup-Siegermedaillen für Jedes Kind völlig ungeteilt blieb!!

 

 

Maredo-Cup 2018     –   Turnier der B-Junioren

 

Respekt!! Immerhin vier von sechs gemeldeten Mannschaften verzichteten weitgehend auf den Genuss, das letzte Gruppenspiel unserer Nationalmannschaft gegen Südkorea und bereiteten sich unterdessen auf das B – Jugend-Turnier am Wasserturm vor. Dass sie nicht all zu viel versäumten, hat sich ja mittlerweile rumgesprochen. Doch vorab auf das entscheidende Länderspiel zu verzichten – Hut ab!!

Beim Anstoß um 18.00 h schien das Debakel in Russland bereits weitgehend vergessen oder verdrängt, denn mit Hingabe kämpften hernach die vier Teams um die Ehre und den Maredo-Cup.

Nach der gesicherten Klassenzugehörigkeit spielte die BI ziemlich locker ihren Part runter. Nach einem knappen 1:0 gegen den TusEM und einem schiedlich-friedlichen torlosen Kick gegen die eigene B2, kamen sie beim abschließenden Spiel gegen den VfR 08 aus Oberhausen richtig ins Spiel. Mit dem 4:1 sicherten sie sich sehr sicher den 1. Platz beim Moredo-Cup 2018 !

Auf dem zweiten Rang landeten die Jungs der B2. Nur dem TuSEM musste sich die Mannschaft knapp mit 1:2 beugen. Der VfR 08  wurde mit 1:0 geschlagen, und das Spiel gegen die „Erste“ endete, wie gesagt,  zur allgemeinen Freude mit 0:0.

 

Platzierung –Junioren:

1. Adlernion B1, 2. Adlernion B2, 3. TuSEM Essen, 4. VfR 08 Oberhausen

 

 

Maredo-Cup  2018         –     Turnier der C-Junioren

 

Mit zwei kompletten Gruppen starteten am Freitag die C-Junioren in das zweite Turnierwochenende. Vier AdlerUnion-Teams kämpften um die Maredo-Cup-Siegertrophäen.

In Gruppe 1 erwies die dabei der VfB Bottrop als das absolut dominierende Team. Mit dem 5:0 gegen Adlernion C4, dem knappen 1:0 gegen Adlernion C2 und schließlich einem klaren 3:0 gegen den Vogelheimer SV wurden die starken Jungs aus der Nachbarstadt Gruppensieger und damit erster Halbfinalist. Ähnlich stark  spielte in der Gruppe 2 der VfR 08 Oberhausen auf. Denn nach dem 1:1 zum Einstieg gegen Adlerunions „Erste“ wurde sowohl AdlerUnion C3 als auch die Turngemeinde locker mit 4:0 bedient. Auf den zweiten Plätzen landete in der Gruppe 1  mit dem Sieg gegen die eigene „Vierte“ und dem torlosen Unentschieden  gegen den VSV  AdlerUnions C2 und C1, die in Gruppe 2 ihre  fünf  Punkte gegen mit dem 0:0 gegen die „Dritte“ dem  Unentschieden gegen den VfR  08 und  dem 5:0 gegen die Turngemeinde sammelte.

Umkämpft und super knapp ging’s bei den Halbfinalspielen ab. Dabei bejubelten die Jungs der C1 ein glückliches 1:0 gegen den VfB Bottrop, währen die C2 mit dem gleichen Ergebnis am VfR Oberhausen scheiterte.

Im Endspiel erwiesen sich die Oberhauser Oberhauser Jungs vom VfR als das letztendlich glücklichere  Team und holten mit 1:0 gegen AdlerUnion C1  den begehrten Maredo.-Siegercup.

Im Spiel um Platz drei revanchierte sich  dann die C2 der AdlerUnion für die Vorrunden-Niederlage und verwies mit dem VfB Bottrop  ein ganz starkes Team auf den vierten Platz!

 

Platzierung Maredo-Cup 2018 – C-Junioren:

1. VfR 08 Oberhausen, 2. Adlernion C1, 3. Adlernion C2, 4. VfB Bottrop