Halbzeit beim Umbau der Sportanlage

Voll im Plan  beim Umbau der Sportanlage am Wasserturm

 

Mit großer Präzision und unheimlichem Tempo ist der Borkener Spezialbetrieb Niehaus seit knapp drei Monaten dabei, die BSA Wasserturm Frintrop in eine Sportanlage erster Klasse zu verwandeln.

Nachdem alle notwendigen vorbereitenden Erdbewegungen, eine Bombenentschärfung und umfassende Drainagearbeiten erledigt sind, nimmt die Gestaltung der Sportanlagen sichtbare Formen an. Zu sehen sind bereits die Fangzäune für beide Plätze, die Randsteine für die 400-Meter-Tartanbahn und den sie umschließenden Rundweg sind gesetzt und die Spielfelder warten auf den Unterbau für den Kunstrasenbelag.

Anerkennung für das unglaublich zügig arbeitende Unternehmen!!

Für die erste Junihälfte ist die Fertigstellung bei normalem Witterungsverlauf angezielt. Wäre super, wenn das Schmuckstück im Rahmen unserer diesjährigen Jugendwoche (19. – 23. Juni 19) eröffnet würde!!