Vatertagsevent mit viel Sport, Spaß, Leckerchen und einem verbesserungsbedürftigen Ausklang – Ein Bilderbogen

Ein Vatertagsturnier, wie gemalt, erlebten 12 hochklassige Teams aus dem Verein und der näheren Turmheimat. Es wurde über sechs Stunden mehr oder weniger filigran, aber immer mit Herzblut nicht  nur um das Runde auf dem Rasen, sondern zeitweise auch  um den nicht immer ungestört fließenden Gerstensaft gerannt und gefightet. Vor unermesslichen  Zuschauermassen, Schonnebeck wäre in der Oberliga über solchen Zuspruch mehr als dankbar, blitzten zum Teil Fußballkünste bzw. -Künstler aus den letzten 50 Jahren auf. Der Ehrgeiz war jedenfalls bis zum letzten Spiel zu fühlen. Am Ende teilten sich Routine und jugendliche Frische die ersten Plätze. Nicht ganz zum Endspiel langte die Puste bei den Oldtimern (BIII), die aber der “Problemzone Ball” (AH)  den Bronzerang noch wegschnappte. Sieger wurden die von weither angereisten Dellwiger Kicker, die den#frintropergranaten die ultimativen Grenzen zeigten.

Alle gut gelaufen! Aber nur beinahe! Hatten die Aktiven und die Besuchermassen noch relativ gelassen die kohlensäuremangelbedingte Bierflaute ertragen, gab`s am Ende, als es ans Aufräumen ging, kein Halten. Mit allerletzten Kräften eilten die letzten der Besuchermassen gen Turmstübchen oder Heimat, um die wenigen verbliebenen Aufräumer nicht bei der Arbeit zu stören. So kam insbesondere Jürgen Frisch nach dem Aufbau am Vortag und sechs Stunden Arbeit am Grill unangefochten zu seiner dritten Schicht. Seine vierte Schicht feierte er tags drauf beim weiteren Zusammenpacken, Spülen und Abrechnen…….  

So findet das Vatertagsturnier sicher keine Fortsetzung. Denkt mal drüber nach und zeigt ein Wenig Solidarität und Gemeinsinn!!!