Junior/innen – Vorschau aufs WE – AI gegen Werden-CI in Rellinghausen – DI prüft den ETB – Spannendes in den Kreisklassen ………

 

 

 

 

Junior/innen – Vorschau fürs Wochenende

Ziemlich kompakt kommt das kommende Jugend-WE daher. So spielen am Turm alle fünf D-Teams  und alle fünf C-Teams müssen reisen.

 

Mit Werden Heidhausen empfängt die AI am Sonntag um 13.00h am Turm die „Tormaschine“ aus dem Löwental. Fast  alle bisherigen Gegner wurden von den Werdener bisher unerbittlich deutlich zerlegt. Nur dem verlustpunktlosen Gruppenfavoriten Schonnebeck mussten sie sich in einer torreichen Partie mit 2:5  geschlagen geben. Mit der Einstellung und dem Selbstbewusstsein der zweiten Halbzeit in Schönebeck ist für AUF allerdings alles drin. Anstoß: 13.00 h am Turm. 

 

Die B-Junioren sind spielfrei

 

Mit dem Besuch des ETB erwartet die DI um 12.30h die DI das Highlight der bisherigen Saison. Mit nur einer knappen Niederlage gegen die SGS und einem Torverhältnis von 48 : 3 glänzen die Schwarz-Weißen zusammen mit der SGS an der Spitze. AdlerUnion ist der erste Verfolger nach einer Niederlage und einem Unentschieden. Besonders beeindruckend war das 9:0 des ETB gegen Werden-Heidhausen am letzten Spieltag, dem Team, das den Adlern bisher die einzige Niederlage zugefügt hatte. Freuen wir uns auf ein Spiel, das den Adlerträgern sicherlich ihr ganzes Können abverlangt, aber noch lange nicht verloren ist!!

Nach dem klaren Sieg über Kupferdreh II erwarten D2-Kids mit dem Tabellenvorletzten aus Eiberg. Nach dem bisherigen Spielverlauf wäre alles andere als ein Sieg schon überraschend. Anstoß: 14.00h.

Super eng geht’s in der Staffel der D3 zu. Platz 6 (AUF) und die Spitze trennen ganze drei Punkte. Nach dem 3:0 vom letzten Samstag könnte ein Sieg über den Dritten, SGS III, die Mannschaft ganz in die Spitze puschen. Anstoß: 09.30h.

Ganz eng gestaltet sich die Tabelle auch bei der D4. Auch sie trennen als Fünfte im Tableau nur drei Punkte vom Tabellenführer. Nach dem Sieg gegen die SGS erwartet das Team nun mit dem Heisinger SV wieder  eine Mannschaft von ganz oben. Mit einem Erfolg über die torgefährlichen Heisinger könnten sie den Gegner  hinter sich lassen. Anstoß 15.30h

Nach der klaren Niederlage gegen Niederbonsfeld ist für die D-Mädchen am am Samstag wohl Wiedergutmachung angesagt. Auch die Sportfreundinnen aus Katernberg  sollten dabei ernst genommen werden. Doch nach dem bisherigen Saisonverlauf wäre ein Punktverlust gegen die Katernbergerinnen schon heftig!  Anstoß11.00 h .

Schließlich stehen sich in Pflichtfreundschaft die FI und Dellwig um 11.15h und die F2 und SGS „ um 10.00h auf dem „Knabenplatz“ gegenüber.

 

Die fünf AUF – C-Junior/innen treten geschlossen auswärts an.

Mit dem Tabellendritten ESC Rellinghausen, das am letzten Samstag mit einem klaren 3:0 gegen den ETB aufhorchen ließ, trifft  die C1, unser  klarer Tabellenführer vom Turm, am Krausen Bäumchen auf einen sicherlich unangenehmeren Gegner als am Vorwochenende am Hallo. Es gilt, von Beginn an konzentriert und energisch zur Sache zu gehen. Eine schläfrige und verdaddelte erste Halbzeit dürfte gegen den ESC sicherlich nicht ohne böse Folgen bleiben! Anstoß: 15.00h am KrausenBäumchen.

DieC2 trifft   um 13.45h an der Hövelstraße  auf ein Team der Spitzengruppe. Nun sollte sich das AdlerUnion Team durch das 8:0 der Altenessener gegen Dellwig nicht schocken lassen, doch schwer wird’s allemal. Mit wieder komplettiertem Kader wäre allerdings ein Erfolg gegen Juspo drin.

Nach der knappen Niederlage in Bredeney, spielt die C3 um 13.30h  in Pflicht/Freundschaft gegen Kray 04. Besondere Herausforderung an der Schönscheidstraße dürfte dabei der ungewohnte Ascheplatz sein. Auf die Platzierung hat das Spiel keinen Einfluss. Es sollte einfach nur Spaß machen!

Kontrastprogramm für die C4 ! Nach dem schweren Spiel bei Spitzenreiter geht’s nun zum Schlusslicht Werden-Heidhausen. Verschaffen sich im Löwental die Adler ein Erfolgserlebnis? Anstoß 12.00h Löwental.

Nach der Heimniederlage gegen den Spitzenreiter, erwarten die C-Mädchen um 12.00 h an der Buderusstraße eine keinesfalls leichteres Spiel. Immerhin triumphierte am Wochenede Kray mit  sattem 10:0 . Mit konzentriertem und engagierten Einsatz sollte dem Torhunger der Krayer zu widerstehen sein!!

Schließlich reist die E2 in die Berge nach Hattingen-Niederwenigern. Nach dem klaren Sieg beim Vorletzten erwartet die Mannschaft an der Burgaltendorfer Straße wohl eine Mannschaft auf Augenhöhe. A nstoß: 12.00h Burgaltendorfer Straße.