Miese AUF WE-Bilanz – D1 punktet bei Preußen – D2 ist Mannschaft der Stunde – Misstöne beim C3-Sieg – A- und B-Teams mit Auszeiten

Spielberichte. Fotos, Infos und Korrekturen an hwfasche@gmail.com

AUF – Junior/innen WE vom 04.12.2021 im Überblick

 

Woran es heute lag, kann man schwer sagen. Doch nur 3 Siege aus 10 Spielen ! Das hat`s schon lange nicht mehr gegeben.

An den Leistungsklasse-Teams hat`s jedenfalls nicht gelegen. Denn während das Spiel der A1 Corona zum Opfer fiel und die B1 bereits in der Winterpause ist, war heute nur die D1  zum Meisterschaftsspiel geladen und absolvierte dabei ihre Pflicht mit einem unauffälligen 0:0 bei den Essener Preußen an der Seumannstraße. Damit wahrten die Adler auf dem dritten Platz ihre Distanz zu den Gastgebern, konnten allerdings die Distanz zum führenden ETB und der SGS nicht verkürzen.  Nach dem bitteren Aus der C1 im Kreispokal beim FC Kray nutzte die C1 ihre Spielpause zu einem Freundschaftsspiel gegen Schönebecks B3, zusammen mit Mintard Tabellenführer der Normalgruppe A. In der 20. Minute schoss dabei Goalgetter Moritz die Adler in Führung, die verdient in die Halbzeit gebracht wurde. Mit einem Doppelschlag der in der Pause aufgeweckten Schönebecker war allerdings der knappe Sieg  von SGS B3 fix.  

 

Während  die Spiele der A2 und B2 abgesagt wurden, fielen der C2 am grünen Tisch heute die Punkte kampflos zu, da TuRa nicht am Turm antreten konnte oder wollte. Damit rückt die C2 am vorletzten Hinrundenspieltag auf den 5. Platz in der starken A Aufstiegsgruppe“ A auf.  Respekt!

Die C3 hatte mit dem SC Steele 2 ein Team zu Gast, das sich Mitte der 2. Halbzeit unbändig über den Anschlusstreffer (Elfmeter) freute, als sei es gerade Stadtmeister geworden. Immerhin, der 7. Saisontreffer.

Was noch vor dem Anstoß an der Mittellinie passierte, will man auf dem Sportplatz nicht wirklich sehen. Nach einer unnötige Rangelei stürzte ein Steelenser, und der Schiri zückte Rot gegen einen Adlerunionisten. Doch damit nicht genug, die  betroffenen Spieler teilten dem Schiedsrichter mit, sie hätten sich während der Aktion  gegenseitig beleidigt, durch nichts bewiesen, nur behauptet,  was letztendlich einen Sonderbericht des Schiris zur Folge haben dürfte.

Aber auch mit 10 Spielern brachte die Mannschaft das Spiel erfolgreich über die Runden, zumal quasi in der Schlussminute ein Konter zum insgesamt verdienten 3:1 führte. Das Spiel der C4 in Überruhr wurde aus nicht bekanntem Grund abgesagt.

Die AUF-Mannschaft der Stunde ist fraglos die D2!!  Diesmal war BG Überruhr 2 das Opfer der Himmelsstürmer. Mit einem klaren 6:1 im Essener Süden erzielte die Mannschaft nunmehr 27 von 27 möglichen Punkten. Nur die SG Schönebeck, die gegen Adler die einzige Niederlage einstecken musste und die SV Schonnebeck, die gegen die SGS verlor, bleiben den tüchtige Adlern auf den Fersen. Am 15. Januar dürfte sich dann die Herbstmeisterschaft entscheiden, wenn AUF die Schonnebecker empfängt. Derweil holte die D3 bei der ESG mit 2:2 einen Punkt, und die D4 musste sich dem Tabellenzweiten Holsterhausen an der Gruga mit 1:3 geschlagen geben.

Wenig zu lachen gab es bei den E-Junior/innen. Während in einer torreichen Partie die E2 gegen die ESG mit 5:4 knapp die Nase vorn hatte, kam die E 3 am Turm gegen Preußens E2 gewaltig unter die Räder. Auch die E1 konnte sich auf eigenem Platz nicht durchsetzen. Sie verlor gegen Preußens E1 mit 1:3.

Die F2 siegte beim Vogelheimer SV mit 5:4. Das Spiel der F1 bei TuRa 86 fiel aus.