C1 bei der deutsche DJK Hallenmeisterschaft – Restart der AdlerUnion-Jugend – Vorschau auf die Leistungsklassen – Wochenendprogramm der Senior/innen – Zwischenrunde der Ersten am Hallo

 

 

 Hallenstadtmeisterschaft am Sonntag, d. 15. Januar 2023

 

So geht’s am Sonntag in der Zwischenrunde weiter:

11.36h   AdlerUnion  –  Tgd Essen West

12.48h  AdlerUnion – TuS Essen-West 81

14.18h   Athletico Essen – AdlerUnion

 

 

AdlerUnion C1 wird 8. bei der DJK Deutschen Hallenmeisterschaft 2023

 

Seit etlichen Jahren durften die AdlerUnionisten mal wieder von ihren durchaus üppigen DJK-Beiträgen profitieren. Zusammen mit zwei Mannschaften der DJK JuSpo Altenessen war die CI vom Turm zur U15-Hallenmeisterschaft es DJK Bundesverbandes geladen.  Zusammen mit 17 Mannschaften aus Hessen, Rheinland-Pfalz, dem Saarland und NRW kämpften die Adler, begleitet von Andre Leu und Manuel Ceballos um die U15-Hallenkrone des DJK-Bundesverbandes.

 

 

2 Tage  – 840 Minuten Halle – DJK Bundeshallenmeisterschaften

Nach mehreren Corona – Ausfällen war es wieder soweit! Die DJK Familie rückte eng zusammen und traf sich am Gymnasium NordOst zu den diesjährigen U15 Bundeshallenmeisterschaften, ausgerichtet von der DJK Juspo Altenessen!

So machten sich am Samstag 10 tapfere Adler –Vertreter, die noch  in den Ferien zwei volle Tage zur Verfügung standen,  auf den Weg nach Altenessen, um ihren Verein bei der DJK Hallenmeisterschaft möglichst würdig zu vertreten! Gemessen wurde sich in einer Achtergruppe gegen Teams aus dem Saarland, Hessen, Rheinland-Pfalz und unserem Ausrichter Juspo Altenessen! Einfache Gegner?, Fehlanzeige!, denn in der Halle reichen jedem Team eine Handvoll guter, technisch versierter Spieler, um am Ende um den Titel mitspielen zu können! Hinzu kam erschwerend, dass einige Gegner in ihrer Region in der Verbands- und Landesliga spielen!

Man startete äußerst unglücklich in das Turnier mit einer 1:3 Auftaktniederlage gegen DJK Bexbach. Keiner weiß bis heute, wie das passieren konnte, hatte man selbst mehrere Hundertprozentige auf den Fuß und fing sich selbst zwei Kontertore! Gegner im zweiten Spiel waren die Titelverteidiger aus Schifferstadt! Hier verloren die Turmkicker verdient, wenn auch am Ende zu hoch mit 4:0. Schifferstadt wurde am Ende Zweiter – eine spielstarke Truppe, welche sicherlich auch die Titelverteidigung verdient gehabt hätte!

Nun galt es, sich noch einmal zu resetten. Klar, man könnte jetzt einige Gründe wie z.B. kein vorheriges Hallentraining oder Ähnliches suchen, aber das wäre falsch. So haben wir uns auf unsere Fähigkeiten konzentriert und sind als Team noch enger zusammen gerückt! Und es kam wie gewünscht, zwei Siege gegen Darmstadt und Nüsttal mit je 1:0 folgten. Endlich verdiente sechs Punkte auf der Habenseite!

Im letzten Spiel des langen Samstags nach 7 Stunden Halle, war dann die Luft raus, und wir verloren, wenn auch unverdient, gegen DJK St.Ingbert mit 0:2! Der Tag war gelaufen, die Uhr zeigte 17.30 Uhr und bei den  tapferen, immer kämpfenden Adlerträger waren am Ende die Akkus leer, verständlicher Weise, denn die Luft in der Halle tat ihr Übriges noch dazu!

Wenig Regenerationszeit für einen neuen Anlauf am zweiten Spieltag, an dem zwei weitere Vorrundenspiele und ein Platzierungsspiel auf dem Programm ab 9.30 Uhr standen!

Aus zehn Jungs wurden acht, zwei Spieler konnten leider verletzungsbedingt nicht mehr das Team aktiv unterstützen! Aber unsere Jungs waren voller Tatendrang und gewannen ihr Spiel gegen Juspo Altenessen U17w mit 3:0!

Es folgte um 11:00Uhr ein kirchlicher Impuls, inhaltlich sehr treffend und nahe an dem Teamsport, geleitet von Andreas Strüder vom Diözsenverband Essen!

Das vorletzte Vorrundenspiel der Gruppenphase gehörte dann nach zwei Stunden Wartezeit unseren Jungs, wir spielten gegen die stark aufspielenden U15 Kicker von Juspo Altenessen! Wir waren spielbestimmend, aber ein Treffer blieb uns versagt. Auch die zweiminütige Zeitstrafe gegen uns konnte uns nicht verunsichern, am Ende stand ein verdienter Punkt!

Gruppenphase mit 10 Punkten auf Platz 4 von 8 beendet – starker Einsatz und zu Platz 3 war der Abstand denkbar knapp!

Nach einer weiteren Stunde dann das letzte Spiel für die Adlerträger, aber fliegen konnten wir nicht mehr. Die zwei Tage hatten ihre Spuren hinterlassen und aus 8 Spielern wurden 7, denn erneut hatten wir einen verletzungsbedingten Ausfall zu beklagen!

Am Ende unterlagen wir durch individuelle Fehler mit 3:1 gegen DJK Eintracht Coesfeld!

Platz 8 von 16 starken DJK Teams, immer an uns geglaubt und alles gegeben! Nach 840 Minuten in der Halle war Ende und die Siegerehrung durch den Schirmherrn OB Thomas Kufen folgte!

Vielen Dank für die spannenden, wenngleich anstrengenden zwei Tage allen Mitgliedern des Ausrichters von DJK JuSpo Altenessen!! Es fehlte an nichts und zu nennenswerten Verzögerungen kam es trotz der 66 (!!) Spiele nicht!

Andre Leu

 

Vorschau auf Punktspielstart 2023 

Bereits am heutigen Donnerstag versuchte die C2 bei der  Turngemeinde ihre bisher blütenweiße Weste zu verteidigen. Doch es  blieb nur beim Versuch.  Denn die drei Plätze hinter den Adlern auf Platz vier rangierende Tgd schaffte Historisches. Erstmals mussten die erfolgsverwöhnten Turmkicker punktlos die Heimreise antreten. Kein Beinbruch – die Bäume wachsen eben nicht in den Himmel.   16 Adlerteams starten darüber hinaus am kommenden Wochenende mit Pflicht- oder Freundschaftsspielen  in den Schlussspurt der Saison 22/23. Viel los am Turm, und allein Reiners leckere Stadionwurst lohnt den Besuch…..

 

Die Spiele der AUF- Leistungsklasse-Teams

Mit einem Heimspiel gegen die D1 der Essener Allemannen bereitet sich die D1 auf die Niederrhein-Spielrunge 2023 vor. Anstoß: Samstag 11.15h  Wasserturm

In der Niederrhein-Spielrunde stehen Spiele gegen  den Wuppertaler SV,  VfB Bottrop, Germania Reusrath, FC Remscheid, ETB Schwarz-Weiß, Cronenberger SC und Solingen Wald auf der Agenda.

Das erste Spiel steigt am Samstag, 28. Januar um 13.30h in Solingen!

 

Die C1 bereitet sich mit einem Freundschaftsspiel auf die Aufholjagd im Meisterschaftsrennen mit dem Spiel gegen den BV Rentfort II vor. Anstoß: Samstag, 11.30h Wasserturm

Die C-Mädchen fahren ins Westfälische und treffen am Samstag um15.00h an der Castroper Bahnhofstraße in Freundschaft auf den KL A-Ligisten SG Castrop-Rauxel.

Die B1 verteidigt am Sonntag um 13.30h an der Gruga ihren glänzenden dritten Rang gegen den TuS Holsterhausen.

Die A1 erwartet nach ihrem ordentlichen 2:0-Sieg gegen Hiesfeld am Mittwochabend die starken Hamborner Sportfreunde am Turm.

Anstoß: Sonntag 11.00h  Wasserturm.

 

Freundschaftsspiele der Senior/innen

 

AdlerUnion II  –  SuS Haarzopf I

Anstoß: Sonntag  13.00h Wasserturm

AdlerUnion Frauen  –  CSV Marathon Krefeld

Anstoß: Sonntag 15.00h  Wasserturm