C1 beendet nach dem Triumph gegen Kray das Fußballjahr mit Kantersieg in Burghaltendorf – Sieg im Süden! B1 wieder in der Spur – Tabellenführung in der Leistungsklasse erobert – A1 gewinnt in Freundschaft gegen die SSVG Velbert – D1 Remis gegen FC Kray

 

 

AdlerUnions  Junior/innen am WE im Überblick 

 

Die LK-Teams:

In einem Freundschaftsspiel schlug die A1 den Tabellendritten der Bergischen Leistungsklasse SSVG Velbert in Freundschaft mit 4:2. Nach einer frühen 2:0-Führung schien allerdings das Spiel zugunsten des Regionalliga-Nachwuchs aus der Nachbarstadt zu kippen. Doch mehr als den Ausgleich nach einer Stunde doch nicht zu. Zügig schoss  Jan die Turmkicker wieder in Führung bevor Karim mit dem Schlusspfiff mit dem vierten Treffer den Sieg verfeinerte.

 

Nach der Megaklatsche gegen die Übermannschaft vom Uhlenkrug zeigte sich die B1 im Auswärtsspiel bei den Sportfreunden Niederwenigern gut erholt. Bereits in der  weitgehend  ausgeglichenen ersten Halbzeit erarbeiteten sich die Adler zwei glasklare Torchancen, die allerdings großherzig verdaddelt wurden. Auf der anderen Seite hielt der sichere Adlerkeeper hinter seiner aufmerksamen Defensive  die Null.  Erst in der 68. Minute belohnte sich das Team mit der Führung durch Linus. Nur zwei Minuten später die Entscheidung  durch Sirvan, der  mit seinem Treffer sein Team endgültig in die Erfolgsspur zurückschoss. Mit diesem Sieg wurde Niederwenigern überholt und der Abstand zum Führungsquartett verkleinert.

 

SV Burgaltendorf C1  –  AdlerUnion Frintrop C1 0:12(0:6)

MIt 12 Toren im letzten Meisterschaftsspiel  in ’23 der AUF-Juniorinnen  belohnten sie die C1-Kicker für die lange Reise ins Essener Bergland. Fast im sechs-Minuten-Rhythmus versenkten sie die Kugel vergnügt im Burgaltendorfer Kasten. 

 

Bilderbogen zum Spiel

 

 

AdlerUnion C1  –  FC Kray C1  2:0(1:0)

Kurz vor Abschluss der Hinrunde kam es heute zum Show Down am Turm. Denn die bisher verlustpunktfreie C1 erwartete die ebenfalls völlig makellos durch die Saison gespielte C1 des FC Kray. Zweimal volle Punktzahl und fast identisches Super Torverhältnis!! Das ließ Spannung pur erwarten.

Und die Erwartung sollte nicht enttäuscht werden. Dabei starteten die sehr athletischen  Krayer stark.  So stark und  spielerisch beeindruckend, dass der  zahlreichen Adleranhang  angesichts des krankheitsbeding extrem kleinen Kaders – nur zwei Jungs auf der Bank –  bereits zufrieden war, nicht gleich zu Beginn unter die Räder zu geraten. Doch das verhinderte von Beginn an ein super aufgelegter Schlussmann und die effektiv arbeitende Abwehr vor ihm.

Doch die hoch verteidigenden Krayer öffneten in ihrem Offensivdrang  dabei  unfreiwillig Räume, die von den Turmkickern zunehmend für blitzgescheite Konter genutzt wurde. In der 25. Minute mit Erfolg zum noch ein wenig überraschenden oder erschreckenden 1:0. Kray versuchte in der Folge mit seinem robusten  und gut eingespielten Angriff zügig zu korrigieren. Doch bis zur Pause hielt bei den Hausherren die Null.  

Nach dem Wechsel und einer roten Karte gegen Krays Headcoach ging‘s wie zuvor. Kray hatte viel Ballbesitz, zwang regelmäßig AdlerUnions Keeper zu wahren Prachtparaden, aber das entscheidende Tor machten die Adler mit einem schulmäßig ausgespielten Konter! Danach ein Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Doch es blieb beim 2:0.

Jubel nach dem späten Abpfiff des zeitweise etwas überfordert wirkenden „Gespanns“  über den Sturz der starken Gäste aus dem Osten, die weiterhin blütenweiße Weste und die alleinige Tabellenführung in der Leistungsklasse.   

 

 

Torlos endete die erste Halbzeit der D1 im Duell mit dem Tabellennachbarn FC Kray. Aufregend wurde es erst Mitte der zweiten Hälfte, als die Krayer mit dem 1:0 den Abstand zu den Adlern zu vergrößern schienen. Doch postwendend der finale Ausgleich der Hausherren, die damit dem FCK hart auf den Fersen bleiben.

Die KK-Teams:

Mit  2:5 unterlag die B2 am späten Samstag der B2 des Erler SV. Bereits zur Pause führten die Erler  mit 3:1 und machten kurz nach der Pause mit dem vierten Treffer den Deckel drauf.

 

Knapp aber verdient besiegte die D2  Frohnhausens D2 mit 1:0  und festigten ihre souveräne Tabellenführung vor der SV Borbeck!

 

Schließlich siegte die E2 bereits unter der Woche mit 13:1 bei Steeles E4 und heute in Burgaltendorf „ mit 11:0!! Währenddessen verlor die E1 klar beim ETB und die E3 mit 0:3 in Stoppenberg.

Loading