Verdiente Krönung eines unfassbaren Sportjahres – Erste zur Mannschaft des Jahres nach Rang 2 im Vorjahr gewählt

AdlerUnions Erste  – im Vorjahr hinter dem RWE  noch auf Rang 2 – jetzt zur Mannschaft des Jahres gewählt !!

Endlich wieder in Präsenz begrüßte Vorstandsmitglied Oliver Bohnenkamp einige Hundert Sportlerinnen und Sportler, Trainer und Ehrenamtler, dazu Prominenz aus Wirtschaft und Politik, an der Spitze Essens erster Bürger, Oberbürgermeister Thomas Kufen. Björn Schüngel moderierte gewohnt lockerflockig einen sehr unterhaltsamen wie informativen Abend.

Die Kandidatinnen und Kandidaten in der fünf Kategorien zeigten die gesamte Vielfalt des Essener Sports. Die Jury hatte die Qual der Wahl. Eine Rekordteilnahme am Online-Voting belegte die hohe Akzeptanz in der Sport-Community der Ruhrmetropole.
Tim Dietzler wurde Newcomer des Jahres als erfolgreicher Wassersportler im Kajak, sein Bruder Max Rendschmidt Sportler des Jahres als mehrfacher Olympiasieger und Weltmeister eine Marke Essens im Weltsport. Triathletin Dr. Mareike Eißmann obsiegte bei der Wahl zur Sportlerin des Jahres mit Dreifachbelastung aus Arbeit, Mutter und zeitraubenden Trainingsaufwand. Trainer des Jahres wurden Alina und Thomas Novy von der DJK Franz-Sales Haus für ihre Erfolge bei den Special Olympics World Games.

Mannschaft des Jahres wurde die DJK Adler Union Essen-Frintrop e.V. unter Trainergespann Marcel Cornelissen und Torben Grzenia mit dem sportlichen Leiter Hansi Wüst. Tosender Applaus allen Nominierten und allen Ausgezeichneten. Die Adlerträger hatten bei den Gutscheinen für das Spendenportal www.wirwunder.de/essen Glück. Spontan entschied der Mannschaftsrat eine Sozialaktion, die die Spende der Sparkasse Essen aufbessern wird. Mehr dazu später.

Im Verein ist Sport am Schönsten. Die hohe Bedeutung gerade des Ehrenamtes und neue Wege zur Aktivierung von Menschen für Projektarbeit und Teamwork waren Gegenstand einer tiefen Diskussion von Helga Sander, Thorsten Flügel und Thomas Kufen. Ein großartiger Abend endete mit der Vorstellung des Buches „Sportschau Essen 2023“ aus dem Klartext-Verlag.

Pflichtlektüre für alle Sportbegeisterten in Essen!

 

 

 

 

Loading