A1- Junioren  – Relegation zur Leistungsklasse

Adler Union Frintrop A1  vs  Turngemeinde Essen-West A1 9:1(5:0)

Nach der Pleite am Vorsonntag in Stoppenberg gelang es den Adlern, sich erstens zu rehabilitieren und zweitens dem Verbleib in der Leistungsklasse sehr nahe zu kommen.  In einem „Spiel auf  ein Tor“ ließen die Adler dem Gast, der vor Wochenfrist noch gegen RuWa mit einem Kantersieg triumphierte, keine Chance. Das 9:1 zum Ende war sehenswert rausgspielt und auch in dieser Höhe mehr als verdient. Einziger Vorwurf war einmal mehr der unfassbare Chancenwucher. Am kommenden Sonntag ab 13.00h kann am Sommerbad gegen RuWa der Sack zugemacht werden.

FC Stoppenberg A1  vs  AdlerUnion AI  3:1(2:0)

Das Auftaktspiel der AI  lässt sich kurz zusammenfassen: Chancenwucher vorne  –  konfuse Destruktion hinten. Gegen einen  in seinen Möglichkeiten übersichtlichen FCS  hatten die Adler zwar deutlich mehr Spielanteile und Tormöglichkeitem, doch während die Turmkicker diese nur einmal nutzten, bedankte sich der FCS dreimal für die unorganisiert und selbstgefährdend  agierende AdlerUnion – Defensive. Um am kommende Sonntag bei der Turmgemeinde nicht ein Waterloo zu erleben, sollten die Adler dringend an einem Defensivbollwerk basteln.

B1- Junioren  Relegation zur Leistungsklasse

B1 sichert sich die Leistungsklasse!!!

FC Stoppenberg B1  vs   AdlerUnion B1  0:1(0:0)

Schön war es nicht, aber sehr effektiv. Mit dem Tor in der 45. Minute buchten  die B1-Junioren die Leistungsklasse auch für die Saison 24/25.  Am kommenden Sonntag empfangen die Adler SuS Niederbonsfeld, das heute mit einem Sieg gegen Vogelheim ebenfalls das Qualiziel erreichte. Gelegenheit für beide Teams mit gutem Fußball um die Ehre der Tabellenführung zu spielen.

 AdlerUnion BI  vs  Vogelheimer SV  4:0(2:0)

.

Für die meisten Spieler der neuen BI lief es heute wie in der vergangenen Saison in der alten C1 gewohnt. Es wurde gewonnen – und zwar deutlich. Bereits zur Halbzeit führten die Jungs vom Turm gegen den VSV verdient und an sich ein wenig zu niedrig mit 2:0. Im zweiten Durchgang wurde es dann nach etlichen Anläufen deutlich. Mit dem klaren 4:0 gelang ein prächtiger einstieg in die Relegatiob.  Sonntag gehts weiter in Stoppenberg gegen den FCS, der das Auftaktspiel in Niederbonsfeld 0:6 verlor.

C1- Junioren  Relegation zur Niederrheinliga 

Noch ist alles drin !!

SVG Neuss-Weißenberg C1 – AdlerUnion C1 9:0(5:0)

Mit einer verdienten Niederlage mussten wir die Rückfahrt aus Neuss antreten.

Gegen einen Gegner, der in den meisten Belangen einfach, und das gilt es neidlos anzuerkennen, besser war. Nach guten 10 Anfangsminuten hatte der Gegner uns gescannt und stellte das Spiel dann so ein, dass wir zu oft zu weit weg von den Gegenspielern waren. Die Neußer nutzten dann ihre Schnelligkeit und körperliche Überlegenheit gnadenlos aus und überrannten uns in 10 Minuten zu einer 3:0 Führung. In der Folge spielten sie mit uns fast Katz und Maus und erhöhten zum 5:0 Halbzeitstand.

Unterschlagen möchte ich hier nich, dass wir uns nicht unterkriegen lassen wollten und uns vielleicht drei bis vier Halbchancen erarbeiten konnten. Nach der Halbzeit war es ein etwas besseres Spiel von uns, doch bis zum Ende wurden uns trotzdem noch vier weitere Tore eingeschenkt.

Es war ein gutes und faires Spiel mit einer guten Leistung des jungen Schiedsrichtergespanns. Das Spiel zeigte uns, welche Kaliber uns, sollten wir uns für die Niederrhein- Liga qualifizieren, erwarten.

Das Ergebnis war vielleicht um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen und einen Treffer hätten wir auch bestimmt verdient, aber es sollte nicht sein.

Wir haben es leider nicht mehr selbst in der Hand und sind jetzt auf die Mannschaft aus Neuss angewiesen, doch wir können unseren Traum von der Niederrhein-Liga noch erreichen !

Neuss darf am letzten Spieltag in Lintfort nicht verlieren, und wir sind dabei. Wir glauben einfach nicht daran, dass die Jungs aus Neuss das Spiel einfach herschenken werden.

Aber man weiß ja nie. Am 29. Juni gegen  17 Uhr wissen wir mehr.

Ich persönlich möchte mich an dieser Stelle auch im Namen der gesamten Mannschaft bei Dennis Andy und Michael bedanken. Ohne ihre große Vorarbeit wäre der Traum für die Jungs wahrscheinlich nicht in Erfüllung gegangen. Chris und ich freuen uns auf die neue, anspruchsvolle Saison und werden alles daran setzen,- den Verein Adler Union Frintrop im Bereich des Fußball-Verbands Niederrhein bestmöglich zu repräsentieren.

 AdlerUnion AI  vs  FC Lintfort 2:1(0:0).

Also heute ging es nun endlich für die neue C1 los. Ein uns nicht unbekannter Gegner kam zum Turm:  Der 1. FC Lintfort.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit den langen Bällen des Gegners kamen wir immer besser ins Spiel und hatten in der 1.HZ mehrere gute Torchancen, doch der Ball wollte nicht über die Linie, hinzu kam dann auch ein Alutreffer. Es ging mit 0:0 in die Halbzeit. Wären wir beim Boxen, wären wir nach Punkten leicht führend gewesen.

Die 2. HZ wollten wir definitiv besser gestalten. und es gelang uns. Aufgrund unserer konditionellen Überlegenheit konnten wir völlig verdient in Führung gehen. Ein nie aufsteckender Gegner war sichtlich angeschlagen, und wir versäumten, das Ergebnis für uns durch Auslassen bester Torchancen in die Höhe zu treiben. Aus dem Nichts fiel dann plötzlich nach Abstimmungsschwierigkeiten der Ausgleich. Kurz gingen die Köpfe runter doch die Mannschaft wollte sich mit dem Punkt nicht zufrieden geben.  Und kurz vor Ende der Partie gelang uns der mehr als verdiente Siegtreffer. Danach haben wir das Spiel recht clever runter gespielt und ließen den Gegner nicht mehr zu einer nennenswerten Torchance kommen. Ein verdienter Sieg, und auch bei den Jungs war deutlich die Erleichterung zu spüren. Es war ein guter Gegner, eine gute Leistung des Schiedsrichtergespanns und natürlich auch von allen mitgereisten Fans und der Adlerfamilie. Nächste Woche geht es dann für uns nach Neuss Weißenberg, und auch da werden wir unser Bestes geben !!

Allen die vor Ort waren ein herzliches Dankeschön und ein schönes Wochenende noch

Grüße und Glück Auf  D.M.

C2- Junioren  Relegation zur Leistungsklasse 

C2 verpasst den Aufstieg in die Leistungsklasse

AdlerUnion C2   vs  Vogelheimer SV C1  2:4(1:3)

Nach der zweiten Qualifikationsniederlage ist der Traum vom Doppelaufstieg der AUF-C-Junioren ausgeträum. Nur noch ein Fußballwunder könnte der C2 PLatz 2 bescheren.

 Fortuna Bredeneay C1  vs  AdlerUnion C2  6:0(3:0)

Nachdem die Fortuna bereits in der 3. Minute eine AUF  Abstimmungsschwäche zur Führung nutzte und bis zur 15. Minute zum vorentscheidenden 3:0 nachlegte,  war das Spiel an sich gelaufen. Zu groß war die Differenz der Bredeneaer C1 zu  sich wacker wehrenden Adlern. Ein Bredeneyer Doppelschlag nach der Pause und das abschließende 6:0 kurz vor Schluss zerschlugen zum Ende bereits die zarten Aufstiegshoffnungen der jungen Adler.

U17-Mädchen – Relegation zur Niederrheinliga

 

Die Entscheidung fällt am letzteb Spieltag !!

GW Lankern vs  TS Rahm  3:0(1:0)

Auch nach dem zweiten Spieltag zieren die Adlerinnen die Spitze der Qualigruppe! Nach dem 3:0 der Lankernerinnen gegen TRahm fürhren die Mädchen vom Turm aufgrund des besseren Torverhältnisses. Rahm ist raus,  und wer aufsteigt, entscheidet sich am kommenden Sonntag ab 13.15h am Wasserturm.  Spannung ist angesagt !!

TS Rahm 06  vs  AdlerUnion Frintrop U17  0:5(0:1)

Bereits nach sechs Minuten gingen die Adlerinnen in ihrem ersten Aufstiegsmatch in Duisburg in Führung und legten noch vor der Pause zum vorentscheidenden 4:0 nach. In der zweiten, weniger ereignisreichen Halbzeit, krönte Dania mit ihrem dritten Treffer ihre heutige klasse Leistung. Erst am 23. Juni folgt die zweite Partie in Lankern,  das am nächsten Wochenende Rahm zu Gast hat.

U15-Mädchen – Relegation zur Leistungsklasse

 

SV Raadt U15   vs  AdlerUnion U15 1:1(1:1)

Nach dem Unentschieden in Mülheim ist am letzten Spieltag ein Sieg  gegen Neuss Weißenberg Pflicht und Voraussetzung, um im nächsten Jahr in der Leistungsklasse abzutreten.  Das Spiel der Raadter gegen Werbeyen spielt tabellarisch keine Rolle, Werbeyen ist aufgestiegen und Raadt ist raus.  Anstoß der entscheidenden Partie ist Samstag, 14.30h in Neuß

AdlerUnion Frintrop U15  vs  VfR Warbeyen II   0:5(0:4)

Das war deftiges Lehrgeld!!  Gegen die „Zweite“ von Warveyen erwartete der  Adleranhang offensichtlich offensichtlich mehr im Aufstiegsspiel zur Leistungsklasse. Doch schnell wurde klar, dass die Zweite der Klever  Fußballerinnen doch wohl die Erste war. Nach einem Blitzstart in der 3. Minute zeigten die Mädchen von der holländischen  Grenze, was ihre kleinen und wendigen Lustkickerinnen drauf haben. Bereits nach zwanzig Minuten war das Spiel verloren. Die ersatzgeschwächten AdlerUnionistinnen, die ohne ihre verletzte Torfrau spielen mussten, fanden kein Mittel, um die Gäste in Verlegenheit zu bringen. In der ereignislosen zweiten Hälfte machten die Kleverinnen nur das Nötigste, das allerdings immerhin zum abschließenden 5. Treffer reichte. Doch noch ist nichts verloren! Am kommenden Samstag gehts zum SV Raadt, das in Neuß knapp mit 2:3 verloren hat. Vielleicht finden die Adlerinnen gleich um die Ecke am Flughafen Essen/Mülheim mit etatmäßig   besetztem  Tor zurück zu Spielfreude und Spielglück!!

Teile diesen Beitrag

UNSERE PREMIUM PARTNER